Mit ‘Galaband Dresden’ getaggte Artikel

HGK-Gala im Maritim Congress Center Dresden

Mittwoch, 08. Juni 2011

Wow – was für ein Abend! Anders kann man die Gala der HGK in Dresden kaum zusammenfassen. Auch wir als professionelle Band haben solch ein gut geplantes und letztendlich auch durchgeführtes Event noch nicht erlebt. Aber der Reihe nach…

Am 23. Mai 2011 fand in Dresden die Generalversammlung der HGK statt und diese sollte durch ein Gala-Dinner mit unfangreichem Programm gekrönt werden. 1100 Gäste aus dem gehobenen Hotel- und Gastronomiebereich sind dem Ruf nach Dresden gefolgt. Neben zahlreichen anderen Künstlern waren auch wir als „Take Two & The Ladies“ engagiert, also inklusive unserer Sängerinnen Anne und Cita. Im Maritim Congress Center war bereits die beeindruckende Technik aufgebaut, inklusive mehrerer Videoleinwände, die das Geschehen auf der Bühne auch bis in die hintersten Reihen übertrugen. Nach der Begrüßung durch den Vorstand (der übrigens vom Magier Sarrasani auf die Bühne gezaubert wurde!) ging es los mit dem Dinner – beeindruckend,wie schnell alle 1100 Gäste versorgt waren! Zwischen den Menügängen gab es viele Programmpunkte: Magier Sarrasani zauberte einen echten Tiger auf die Bühne, die Kraftakrobatiker von LaMetta zeigten atemberaubende Kunststücke und die Windrider-Show mit den Tänzerinnen auf riesigen Hochleistungs-Windmaschinen hinterließen offene und staunende Münder. Nach dem Feuerwerk hatte dann unsere Stunde geschlagen: es war bereits kurz vor 24 Uhr, alle Menügänge waren durch und die Leute waren heiß auf  Tanz und gute Laune. Unser Equipment wurde auf zwei rollbaren Bühnenelementen auf die Hauptbühne gerollt und los ging’s. Unsere Mädels heizten den Gästen mächtig ein, die Tanzfläche war bis zum Schluß (3 Uhr) stets proppevoll (leider gibt es keine Fotos davon).

Eine tolle Veranstaltung, für die wir allen Beteiligten nur unser Kompliment aussprechen können. Auch die Betreuung von uns Künstlern (inkl. dem Catering) war beispielhaft. Die Technik funktionierte problemlos und alles arbeitete wirklich perfekt Hand in Hand. So muss es sein! Liebe HGK: das war wirklich spitze!